Blog Hop

Heute gibt es endlich mal wieder einen Blog Hop mit Geli, Ulrike, Jana, Doro und mit mir. Jetzt war lange Zeit Pause bei unserem Blog Hop, aber nun darfst Du gespannt sein, was wir wieder kreatives gewerkelt haben.

Das Projekt von mir habe ich bereits bei meinem Weihnachtsworkshop gebastelt.

Meine Karten waren alle in weiß und gold/silber. Bei dieser Lichterkarte habe ich das Set „Weihnachten daheim“ verwendet.  Auch wenn sie etwas aufweniger zu basteln ist, geht es sehr einfach.

Was brauchst Du für die diese Karte:

Außenkarte: Flüsterweiß in 29 x 10,5 cm / bei 14,5 falzen

Innenkarte: Flüsterweiß in 29 x 10,5 cm / falzen bei 7,25/14,5/21,75 cm

Pergamentpapier  2 x  in den Maßen 6,5 x 9,5 cm ( Fenster ) und für die Vorderseite 14 x 9,5 cm

Für die Häuser innen: 2 x in den Maßen 7 x 6,5 cm und für außen  14 x 7,5 cm (Flüsterweiß)

Bei der Innenkarte werden jeweils bei den inneren Feldern Rechtecke mit einem quadratischen Framelits ausgestanzt. Diese kann man dann individuell gestalten. Ich habe Pergamentpapier dahinter geklebt, die ich zuvor mit kleinen Sternen versehen habe. Mit den Häusern kann man eine kleine Stadt aufkleben.

Die äußeren Flächen der Innenkarte werden mit Tombow-Kleber bestrichen und auf die Grundkarte bündig zusammengeklebt.

So sieht die Karte im geschlossenen Zustand aus. Als Grundkarte habe ich ein Pergamentpapier in den Maßen 14 x 9,5 cm mit dem Prägefolder „Leise rieselt“ geprägt und auf die Karte geklebt. Da man den Kleber auf der Vorderseite nicht sehen soll, habe ich kleine Klebepunkte auf die einzelnen Schneeflocken von hinten aufgetragen und dann auf das Flüsterweißpapier geklebt. Die Schneelandschaft mit den Framelits ausstanzen und mit einem Spruch verzieren. Nun werden die Häuser an die untere Kante geklebt. Ein paar Sterne dazu und fertig ist die Vorderseite.

Meine Lichterkette wird mit einer LED-Kette beleuchtet, da mir das sicherer ist.

Wenn die Karte aufgeklappt wird, kann man die Lichterkette gut im Inneren anbringen. Bei meiner Karte habe ich links und rechts noch einen weihnachtlichen Spruch angebracht.

Ich wünsche Euch mit dieser Idee einen schöne Adventszeit und dass die letzte Woche vor Weihnachten nicht zu streßig wird.

Nun schau auch bei meinen Kolleginen vorbei:

Angelika Schmitz

Dorothea Keiling

Jana Wickert

Ulrike Schmidbauer

Über einen Kommentar würden wir uns natürlich freuen. Laß Dich inspirieren.

Meine Karte ist entstanden von Ideen von

 Dani  und Cornelia.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s