Schöne Weihnachten

Die selbstgebastelten Weihnachtskarten dürfen dieses Jahr bei mir nicht fehlen. So habe ich mich schon recht früh an die Arbeit gemacht, damit es am Schluss nicht zu streßig wird.

Meine Familie und liebe Freunde erhalten eine glitzernde Karte, die ich mit den tollen Sternframelits gebastelt habe. Sie ist sehr clean gehalten, aber das mag ich ja am liebsten.

Nun wünsche ich Dir recht schöne und gesegnete Weihnachten.

Geschenke für Weihnachten

Bei der Weihnachtsfeier von Steffi Helmschrott haben wir ein wunderschönes Projekt angeboten bekommen. Nicole Künzig von Wertschatz war zu Gast und hat für uns die Box vorbereitet. Ich war gleich verliebt in dieses Projekt. Es gab so viele Details zu entdecken.

Aber seht selbst:

In einem kleinen Maxibriefkarton kann man so manches Schöne platzieren. Diese Box war die Verpackung für unser Projekt. Im Inneren befinden sich drei weitere Schachteln, die unterschiedlich gestalten sind.

1. Box:

Bäumchen aufstellen. In der Schachtel findest Du einen kleinen zusammensteckbaren Tannenbaum, der mit der Stanze Zierzweig gebastelt worden ist. Auf dem Schaschlikspieß werden die einzelnen Zweige aufgesteckt, bis ein kleiner Tannenbaum entsteht.

2. Box:

Girlande aufhängen. Mit dem Stempelset „Lined Alphabet“ und der Stanze „Fähnchen, dreifach einstellbar“ ist eine Girlande mit dem Schriftzug „Schöne Weihnachtszeit“ entstanden. Diese Girlande gibt man in die 2. Box.

3. Box:

Plätzchen aufessen. Hmmmmm, dass wird lecker. Die Plätzen befinden sich in der letzten Box, natürlich können auch andere Leckereien darin versteckt werden.

Für diese tolle Box gab es eine gigantische Anleitung, die uns die liebe Nicole zur Verfügung gestellt hat.

Es hat schon eine Zeit gebraucht, bis ich alle Details fertig hatte. Ich bin richtig stolz auf dieses weihnachtliche Geschenk, ich werde die Idee bestimmt bald umsetzen. Vielleicht mit einem anderen Thema.

Wünsche Euch noch eine schöne restliche Adventszeit.

SU!per Baumschmuck

Jana von Janasbastelecke hat im Sommer dazu aufgerufen bei Ihrer Videoserie zum Thema Baumschmuck mitzumachen. Ich hatte gleich eine Idee im Kopf und habe ihr zugesagt. Heute zeige ich Dir meinen selbstgemachten Baumschmuck, den ich mit der Baumstanze und dem Set „Tannen und Karos“ gebastelt habe.

Gerne zeige ich Dir, wie ich den Anhänger gebastelt habe. Dazu habe ich eine kleine Anleitung mit Bildern angefertigt:

Zuerst schneide ich mir einen Streifen Flüsterweiß mit 2 cm  x 29 cm zurecht. Dies wird das Grundgerüst für mein Häuschen.

Anschließend wird es bei  5,5/10,5/14,5/18,5 und 23,5 cm gefalzt und gefalten. Unten wird der Streifen zusammengeklebt und so ist das Häuschen schon fertig.

 

Damit ich später meinen kleinen Tannenbaum innen aufhängen kann, mache ich mir mit einer Nadel in die Innenseite ein kleines Loch. Dazu verwende ich eine Schaumstoffmatte, damit ich den Tisch nicht beschädige.

Zum Schluß stempel ich mir noch ein paar Bäume auf das Papier (vorne und hinten bestempeln, da sich der Anhänger dreht), die ich anschließend mit dem Schneidebrett in der Mitte falze, damit ich sie mittig aufeinander kleben kann. Wichtig ist, dass man beim Zusammenkleben des Baumes den Faden zum Aufhängen nicht vergißt. Ich habe mir einen ca 20 cm langen dünnen Goldfaden abgeschnitten und zwischen zwei Bäume geklebt. So kann ich ihn später schön an den Baum hängen.

     

Wie Du siehst ist mein Baumschmuck ganz einfach gemacht und vor allem mit wenig Hilfsmitteln.

Nun schau Dir doch noch weitere Ideen zum Thema „Baumschmuck“ an. Hüpf rüber zu Jana, die alles in einem Video festgehalten hat. Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit.

Ausverkaufecke

Heute  beginnt der Ausverkauf vom Herbst- und Winterkatalog. Schau Dich doch um und schick mir noch heute Deine Wunschliste, denn wenn ein Artikel weg ist, dann ist er weg.

Klicke hier um, Dir die Liste anzuschauen.

Meine Sammelbestellung findet heute um 17.00 Uhr statt. Da kannst Du Dich gern dran hängen und sparst 5,95 € Versandkosten. Allerdings kann ich Dir erst beim Eintippen der Bestellung sagen, ob der Artikel noch da ist. Ich werde Dich informieren.

 

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf meinem neuen „umgezogenen“ Blog.

Ich bin jetzt immer hier bei wordpress zu finden. Mein Blog bei Bastelblogs wird demnächst eingestellt, deshalb speichere Dir gleich meine neue Blogadresse, denn ich würde mich freuen, wenn Du weiterhin bei mir auf dem Blog vorbei schaust.

**********

Nun möchte ich Dir noch was nicht weihnachtliches zeigen , denn in den letzten Wochen habe ich Dir hauptsächlich Weihnachtskarten und Verpackungen gezeigt.

Diese schöne Verpackung ist mit dem tollen Gänseblümchenset und der passenden Stanze entstanden.

Ich habe hier die Maße des Geschenkes vermessen und das Papier so zugeschnitten, dass eine Banderole entsteht. Man muß dass Geschenk nur aus der Verpackung drücken.

Seit der Jahreskatalog rausgekommen ist, ist die Gänseblümchenstanze meine Lieblingsstanze und ich setze sie sehr oft ein. Meist habe ich schon ein paar Blümchen vorbereitet und in einer Schachtel aufbewahrt, damit ich sie schnell verwenden kann.

Diese Blume ist weiß auf weiß embosst. So bekommt das Gänseblümchen einen sehr schönen Glanz. Leider kann man das auf dem Foto nicht so gut erkennen. Aber in echt, schaut es sehr schön aus.

Im Inneren befinden sich Glastrinkhalme. Dies ist ein Geschenk für eine liebe Freundin. Ich habe diese Trinkhalme im letzten Urlaub kennengelernt und war sofort begeistert davon. So entsteht weniger Müll, denn die Glastrinkhalme kann man immer wieder verwenden. Toll, gell?

 

 

Juhuuuuu

Letzten Samstag habe ich Post von Stampin` Up! bekommen. Schnell habe ich natürlich meinen Brief geöffnet und war sehr erfreut, den neuen Frühjahrs- und Sommerkatalog mit samt der Sale-a-bration Broschüre in den Händen zu halten.

 

Gleich habe ich mich ans Stöbern gemacht, denn es ist immer sehr spannend was es alles für neue tolle Stempelsets, Stanzen und Co gibt.

Leider darf ich noch nichts verraten, aber Du darfst gespannt sein.

Weihnachtliche Box

Für meinen letzten Workshop habe ich neben einer Weihnachtskarte auch eine schöne Box hergestellt, die meine Bastler nachbasteln konnten.

Denn für die Adventszeit kann man immer ein kleines Mitbringsel gebrauchen. Mit dem Set „Festtagsglanz“ und den passenden Stanzen ist die Verpackung schnell dekoriert.

Um die Box zu öffnen klappt man den Deckel zu zwei Seiten auseinander. So eine ähnliche Box habe ich Dir vor ein paar Tagen schon gezeigt. In Form eines Workshopgoodies.

Eine kleine Schachtel Pralinen hat genau die richtige Größe für die Box, natürlich kannst Du auch andere Leckereien darin verstecken. Am Besten immer in eine Zellophantüte packen, damit die Box nicht kaputt geht oder einfettet.

Neuigkeiten

Seit dem 1. November ist die neue Papierschneidemaschine für alle zu kaufen. Lange war keine Papierschneidemaschine im Sortiment und alle haben sehnlichst auf eine Neue gewartet. Nun ist es soweit, du kannst sie ab sofort bei mir bestellen.

 

 

  

 

Hier ein paar Daten:

Papierschneidemaschine

Art.-Nr.: 152392 | 30,00 € | £23.00

  • 15-3/8″ x 8″ x 1/2″ (39 x 20,3 x 1,3 cm)
  • Enthalten sind 1 Schneide- und 1 Falzklinge.
  • Mit Maßangaben in metrischer sowie in Zolleinteilung.
  • Lineal und Maßeinteilungen mit stabilem Plastiküberzug zum Schutz vor Abnutzung.
  • Pfeil am Klingenschieber zum präzisen Messen.
  • Mit Raster auf der rechten Seite zum Schneiden schmaler Streifen.

Ersatzklingen:

  • Ersatzklingen für die Papierschneidemaschine werden ab Januar 2020 erhältlich sein.
    • Multipack Schneideklingen 14,50 € | £11.25
    • Jeder Multipack Schneideklingen enthält vier Klingen.

Du möchtest die neue Papierschneidemaschine gleich ausprobieren, dann schick mir Deine Bestellung.

 

Weihnachtskarte mit dem Set „Festtagsglanz“

Für meinen Workshop habe ich eine Weihnachtskarte mit den wunderschönen Weihnachtskugeln vorbereitet. Ich habe zwei verschiedene Vorderseiten gestaltet um mehrere Ideen mit dem Set zu zeigen.

Die ersten Variante ist sehr schlicht gehalten. Die Kugeln werden in 3 verschiedenen Farbtönen abgestempelt und anschließend mit den Handstanzen ausgestanzt. Am Besten fängt man mit gold an, da sie am längsten trocknen muß. So verwischt nichts wenn man das Papier danach in die Handstanze gibt. Ich habe die Kugeln auf unterschiedlich hohe 3-D Pads angebracht.

 

Bei meiner zweiten Variante hängen die Weihnachtskugeln an dem zarten Zweig. Der Hindergrund ist mit dem Prägefolder „Leise rieselt“ geprägt. So entsteht ein wunderschöner Effekt.

Wenn die Karte geöffnet wird kommt eine hängende Kugel zum Vorschein. Da die Kugel sich ein wenig dreht habe ich die Kugel zweimal abgestempelt.

Es war wieder eine super schöne Zeit  beim Workshop und es kamen sehr schöne Projekte dabei heraus.

 

Kreativ Blog Hop zum Thema Weihnachten

Hast Du auch schon die ersten Weihnachtskarten gebastelt? Oder vielleicht nach Ideen für die weihnachtliche Kaffeetafel gesucht? Der heutige Kreativ Blog Hop, kann Dir ein paar Ideen dafür geben.

Ich selber habe ein weihnachtliches Goodie vorbereitet, dass sich super eignet um Schokolade darin aufzubewahren und anschließend zu verschenken. Wer freut sich nicht über eine Kleinigkeit auf dem Teller beim Weihnachtsessen.

Diese kleinen Boxen sind die Goodies für die Workshopteilnehmer, die dieses Jahr zum Basteln gekommen sind. Entstanden sind sie mit den tollen Weihnachtskugeln aus dem Set „Festtagsglanz“. Da bei diesem Set zwei Handstanzen dabei sind, kann man im Handumdrehen viele Goodies basteln.

Na möchtest Du auch eins haben? Leider sind meine schon reserviert. Die Schachtel an sich ist ein wenig aufwendiger zu gestalten, da sie zu zwei Seiten aufklappbar ist. Aber der Effekt beim Öffnen ist schön, alle freuen sich über die Box.

     

Ich finde meine kleine Verpackung richtig schön, und ich muß mir immer ein Goodie aufheben, damit meine Ideensammlung wächst.

Weitere Ideen zum Thema Weihnachten findest Du bei meinen Kolleginnen:

Dorothea Keiling

Angelika Schmitz

Ulrike Schmidbaur

Jana Wickert